Deutsche Online Casinos 2021

Online Casinos ohne deutsche Lizenz – Illegal oder erlaubt?

Nicht mehr lange, dann wird für den Betrieb von Online Casinos in Deutschland eine eigene Lizenz verlangt. Vieles, was den neuen Glücksspielstaatsvertrag angeht, ist noch recht ungewiss. Ein paar Details sind uns jedoch bereits bekannt. So können wir unter anderem die Frage beantworten, ob deutsche Spieler vor der Polizei haben müssen, wenn sie in Online Casinos ohne deutsche Lizenz spielen.

Bester Casino Bonus

  • Mindesteinzahlung: 25€
  • Euro Bonus: Bis zu 99€ Einzahlung: 333% Bonus (maximal 332.9667) Zwischen 100 und 999€ Einzahlung: 444% Bonus (maximal 4439.9556) Ab 1000€ Einzahlung: 555% Bonus (maximal 27750)
  • Bitcoin Bonus: Bis zu 99€ Einzahlung: 444% Bonus (maximal 443.9556) Zwischen 100 und 999€ Einzahlung: 555% Bonus (maximal 5549.9445) Ab 1000€ Einzahlung: 666% Bonus (maximal 33300)
  • Umsatzbedingungen: 35x Bonus- + Einzahlungsbetrag
  1. Mindesteinzahlung: 20€
  2. Maximale Einzahlung: 500€
  3. 1. Einzahlung: 400% bis 2000€ (Bonus Code: WELCOME1)
  4. 2. Einzahlung: 200% bis 1000€ (Bonus Code: WELCOME2)
  5. 3. Einzahlung: 150% bis 1000€ (Bonus Code: WELCOME3)
  6. 4. Einzahlung: 100% bis 1000€ (Bonus Code: WELCOME4)
  7. 5. Einzahlung: 100% bis 1000€ (Bonus Code: WELCOME5)
  8. Umsatzbedingungen: 50x
  1. Mindesteinzahlung: 20€/0,0025 BTC
  2. Einzahlung: 100% bis zu 100€/1,5 BTC ODER 200 Freispiele
  3. Einzahlung: 50% bis zu 100€/1,25 BTC
  4. Einzahlung: 50% bis zu 200€/1,25 BTC
  5. Einzahlung: 100% bis zu 100€/1 BTC
  6. Die Freispiele sind für alle Spiele von Bgaming gültig
  7. Umsatzbedingungen: 40x (Einzahlungsbonus), 45x (Freispiele)
  8. Frist: 14 Tage (Einzahlungsbonus), 24 Stunden (Freispiele)
  1. Mindesteinzahlung: 20€
  2. 1. Einzahlung – 100% Einzahlungsbonus von bis zu 100€ sowie 200 Freispiele für Starburst (werden über 10 Tage hinweg a 20 Stück gutgeschrieben)
  3. 2. Einzahlung – 100% Einzahlungsbonus von bis zu 300€
  4. 3. Einzahlung – 50% Einzahlungsbonus von bis zu 300€
  5. 4. Einzahlung – 50% Einzahlungsbonus von bis zu 300€
  6. Umsatzbedingungen (Einzahlungsboni): 30x
  7. Umsatzbedingungen (Freispiele): 45x
  8. Frist (Freispiele): 7 Tage
  1. Mindesteinzahlung: 20€
  2. Die durch Neteller oder Skrill getätigte Einzahlungen qualifizieren sich für diese Promotion nicht.
  3. Freispiele für die erst Einzahlung werden als eine Serie von 20 Freispielen pro Tag für zehn Tage gutgeschrieben - in Höhe von 250 Freispielen.
  4. Die ersten 20 Freispiele werden sofort nach der erfolgreichen Einzahlung gutgeschrieben.

Wann tritt der neue GlückÄndStV in Kraft?

Der neue Glücksspielstaatsvertrag hat eine lange Vorgeschichte. Seit Jahren versuchen sich die Bundesländer auf eine gemeinsame Regelung bezüglich des Glücksspiels im Internet zu einigen. Mehrere Anläufe sind bereits gescheitert und haben schließlich zum Alleingang Schleswig-Holsteins geführt. Das war den anderen Bundesländern jedoch auch nicht recht, weshalb sie sich erneut gemeinsam an einen Tisch gesetzt haben. Letztendlich wurden Kompromisse für die unterschiedlichen Ansichten und die Entscheidung getroffen, ab Juli 2021 eine deutschlandweite Lizenz zu vergeben. Spieler müssen sich somit ab dem 1.7.2021 hieran halten.

Ist das Spielen in Online Casinos ohne deutsche Lizenz weiterhin erlaubt?

Bislang stellte das Spielen in Internet Casinos eine gewisse Grauzone dar. Offiziell war es weder wirklich verboten noch erlaubt. Spieler in Deutschland beriefen sich bislang auf das europäische Gesetz zum freien Warenverkehr. Dieser ermöglichte es ihnen, Online Casinos mit Lizenzen aus anderen europäischen Ländern, wie zum Beispiel Malta, zu nutzen.

Dies wird sich ab Juli ändern. Wie es in manch anderen europäischen Ländern wie zum Beispiel Frankreich und Griechenland bereits der Fall ist, werden Spieler hierzulande nur noch in Online Casinos legal spielen dürfen, die eine entsprechende deutsche Glücksspiellizenz aufweisen. Die Europäische Union hat diesbezüglich zwar eine etwas andere Ansicht, doch bislang sehen die Mitgliedsstaaten auch das Glücksspiel im Internet als Ländersache an.

Was passiert, wenn ich in einem Online Casino spiele, das keine deutsche Lizenz hat?

Gesetzesverstöße, die im Internet geschehen sind zwar nachvollziehbar, werden jedoch nicht immer bestraft. Ab Juli 2021 wird es hierzulande illegal sein, Online Casino Anbieter zu nutzen, die keine Glücksspiellizenz für Deutschland haben. Ob ein Verstoß hiergegen im Einzelfall überprüft wird, ist hingegen fraglich.

Seriöse Betreiber ohne deutsche Lizenz werden den Zugriff auf ihr Angebot für Spieler mit Wohnsitz in Deutschland von vornherein nicht zulassen. Von Online Casinos, bei denen es weiterhin möglich sein wird, sich trotz fehlender Lizenz aus Deutschland anzumelden, ist sowieso abzuraten. Wenn sie diese Regulierungen nicht einhalten, ist die Chance groß, dass sie auch bei anderen Dingen unzuverlässig sind.

Zudem besteht die Frage, ob in einem nichtlizenzierten Casino erzielte Gewinne ‚unbemerkt‘ ausgezahlt werden können. Zwar sind Gewinne nicht zu versteuern, doch hierzulande betriebene Online Casinos zahlen Umsatzsteuern. Wer Gewinne in einem illegalen Online Casino erzielt, beraubt den Staat somit. Zudem wurden diese widerrechtlich erworben, was vor allem bei hohen Summen ebenfalls zu Problemen führen wird.

Wer auch ab Juli weiterhin Online Casinos von Deutschland aus nutzen möchte, sollte sich selbst zuliebe einen Anbieter mit einer entsprechenden Lizenz wählen. Die Polizei wird nicht bei jedem an der Tür klopfen, der hiergegen verstoßen hat. Doch wer sicherstellen möchten, dass er seine Gewinne auch erhalten wird, der ist gut beraten den legalen Weg einzuschlagen.

Was wird sich in deutschen Online Casinos ändern?

Wirklich alle Details, wie das Glücksspiel im Internet ab Mitte des Jahres aussehen wird, sind noch nicht bekannt. Ein paar Änderungen, die Spieler wissen sollten, wurden jedoch bereits verkündet. Den Ländern lag vor allem der Spielerschutz am Herzen. Dementsprechend gibt es striktere Regelungen bezüglich der monatlichen Einzahlungslimits.

Jeder Spieler, ganz gleich was für ein Einkommen dieser hat, darf pro Monat maximal 1000 Euro einzahlen. Dies gilt Casino übergreifend. Das heißt, wenn zum Beispiel bei Casino A bereits 600 Euro eingezahlt werden, dürfen in Casino B dem Spielerkonto nur noch 400 Euro hinzugefügt werden.

Dass diese Kontrolle möglich ist, ist einer Datenbank zu verdanken, die über alle Online Casinos hinweg agiert. Diese überprüft auch, ob sich in ein Spieler in einem Casino selbst ausgeschlossen hat und aktiviert diese Sperre für alle weiteren Anbieter. Zudem wird es keinem unter 18 Jahren legal möglich sein, auf das Glücksspielangebot zuzugreifen.

Tischspiele sind ab Juli 2021 in Online Casinos verboten. Sie gelten laut den Regulierungsvorschriften besonders suchtgefährdend. Live Casinos werden deutsche Spieler somit ebenfalls nicht mehr antreffen. Werbung für Glücksspielanbieter darf weiterhin geschaltet werden, jedoch nur im eingeschränkten Rahmen zum Beispiel erst ab 22 Uhr und bis 5 Uhr.

Fazit

Wer in Deutschland lebt und auch weiterhin in Online Casinos spielen möchte, der sollte dies ab Juli 2021 bei einem entsprechend lizenzierten Anbieter tun. Mit rechtlichen Folgen werden zwar nur die wenigstens rechnen müssen, doch wird ein Verstoß gegen das neue Gesetz zumindest andere Konsequenzen haben. Seriöse Betreiber ohne deutsche Glücksspiellizenz werden deutsche Spieler nicht mehr akzeptieren. Casinos die dies tun, werden höchstwahrscheinlich wenig vertrauenswürdig sein. Wenn aus einem illegalen Online Casino erworbene Gewinne ausbezahlt werden, wird sich der Spieler ebenfalls schwertun dies zu rechtfertigen.