Slot-Maschinen Tipps

Spielautomaten Tipps: Welche stimmen und welche nicht?

Sowohl in Online Casinos als auch lokalen Spielbanken stellen Slot-Maschinen den größten Bereich dar. Üblicherweise sind es 65% des gesamten Casino Spielangebots, die durch Spielautomaten abgedeckt werden. Unter anderem liegt dies natürlich daran, dass Spieler diese besonders gerne nutzen. Mit dieser großen Beliebtheit gehen jedoch auch einige Mythen und Legenden einher. Glücksspiel wird von den meisten in der Hoffnung betrieben, zu gewinnen. Dementsprechend werden Tricks erfunden, die dem Glück auf die Sprünge helfen sollen. Doch welche Tipps stimmen tatsächlich?

Bester Casino Bonus

  1. Mindesteinzahlung: 15€
  2. Einzahlung: 100% Einzahlungsbonus max. 300€ + 25 Freispiele für Book of Dead
  3. Einzahlungsbetrag von 15€ bis 49€: 125%
  4. Einzahlungsbonus max. 400€ + 50 Freispiele für Fortune Dogs
  5. ODER
  6. Einzahlung ab 50€: 200% Einzahlungsbonus max. 700€ + 100 Freispiele für Fire Joker
  7. Umsatzbedingung (Einzahlungsbonus): 40x
  8. Umsatzbedingung (Freispiele): 30x
  9. Frist: 5 Tage
  1. Mindesteinzahlung: 20€
  2. Die durch Neteller oder Skrill getätigte Einzahlungen qualifizieren sich für diese Promotion nicht.
  3. Freispiele für die erst Einzahlung werden als eine Serie von 20 Freispielen pro Tag für zehn Tage gutgeschrieben - in Höhe von 250 Freispielen.
  4. Die ersten 20 Freispiele werden sofort nach der erfolgreichen Einzahlung gutgeschrieben.
  1. Mindesteinzahlung: 20€
  2. 1. Einzahlung – 100% Einzahlungsbonus von bis zu 100€ sowie 200 Freispiele für Starburst (werden über 10 Tage hinweg a 20 Stück gutgeschrieben)
  3. 2. Einzahlung – 100% Einzahlungsbonus von bis zu 300€
  4. 3. Einzahlung – 50% Einzahlungsbonus von bis zu 300€
  5. 4. Einzahlung – 50% Einzahlungsbonus von bis zu 300€
  6. Umsatzbedingungen (Einzahlungsboni): 30x
  7. Umsatzbedingungen (Freispiele): 45x
  8. Frist (Freispiele): 7 Tage
  1. Mindesteinzahlung: 20€
  2. Nach Registrierung: 20 Freispiele für Ramses Book
  3. Einzahlung – 100% Einzahlungsbonus bis zu 100€ + 200 Spins für Ramses Book (Jeweils 20 Freispiele, die über 10 Tage hinweg gutgeschrieben werden)
  4. Einzahlung – 100% Einzahlungsbonus bis zu 300€
  5. Einzahlung – 50% Einzahlungsbonus bis zu 300€
  6. Umsatzbedingungen für die Einzahlungsboni: x30
  7. Umsatzbedingungen für die Freispiele: x40
  8. Umsatzbedingungen für die Freispiele: x40
  1. Mindestverlust: 5€
  2. Unbegrenzte Cashback-Höhe
  3. Echtgeldbonus
  4. Täglich erhalten Spieler 20% ihrer Einsätze zurück, sofern keine Gewinne erzielt wurden

Es gibt „heiße“ und „kalte“ Slot-Maschinen

 

Wer schon einmal in einer Spielhalle war, der hat vielleicht den wohlgemeinten Hinweis bekommen, dass dieser oder jener Spielautomat „kalt“ sei. Mit dieser Aussage wollte das Gegenüber darauf hinweisen, dass es an diesem Slot in der nächsten Zeit nichts zu gewinnen gäbe. „Heiße“ Automaten hingegen sollen gerade zu vielen Gewinnen führen. In der Tat ist es so, dass dieser Mythos weitverbreitet ist. Doch leider handelt es sich hierbei lediglich um Aberglaube.

Moderne Slot-Maschinen zahlen anhand eines Algorithmus aus. Mitthilfe dessen ist festgelegt nach wie vielen Drehungen etwas Bestimmtes passiert. Das Muster ist jedoch nicht so einfach wie zum Beispiel nach jeder 5. Drehung wird der Jackpot gewonnen. Um es Spielern unmöglich zu machen, vorherzusehen wann was geschieht, wird diesem Algorithmus ein Zufallsgenerator hinzugefügt. 

Genau wie bei einem Münzwurf kann es zwar statistisch gesehen möglich sein, dass an einem Spielautomaten mehrmals hintereinander gewonnen wird, doch das ist keine Garantie. Wie der Name bereits sagt, wird Glück benötigt, um aus dem Zufall einen Gewinn zu machen. „Heiße“ oder „kalte“ Spielautomaten gibt es somit nicht.

Höhere Einsätze führen zu Gewinnen

Während diese Aussage zum Teil wahr ist – schließlich wird stets ein Vielfaches des Einsatzes ausbezahlt und ist dieser höher, steigt auch der Gewinn – stimmt das, was damit eigentlich gemeint ist, nicht. Bei manch einer Slot-Maschine wird nämlich behauptet, dass der Einsatz ab und an erhöht werden muss, um einen Gewinn auszulösen. In der Praxis ist jedoch schlecht nachvollziehbar, ob dies rein zufällig geschieht oder weil es von den Entwicklern so vorgesehen ist.

Bestätigungsfehler ist ein Begriff aus der Psychologie. Er beschreibt, dass wir Menschen dazu neigen nach Informationen zu suchen, die unsere bestehende Meinung bestätigen. Gleichzeitig werden Informationen ignoriert, die unserer Überzeugung widersprechen. Auch Spieler sind hiervon keinesfalls ausgeschlossen. Wird an die vorher beschriebene Vorgehensweise geglaubt, wird automatisch nach Beweisen dafür gesucht, dass sie stimmt. Verluste, die trotz der Einsatzerhöhung erlitten werden, haben bei der endgültigen Beurteilung weniger Gewicht als die Gewinne, die hieraus erzielt werden. 

Wie gesagt, kann in der Praxis nicht objektiv überprüft werden, ob diese Herangehensweise tatsächlich funktioniert. Dank des Zufallsgenerators gleicht kein Spiel dem nächsten. Ein eindeutiger Vergleich ist somit nicht möglich. Was hingegen zutrifft ist, dass mit je mehr Gewinnlinien gespielt wird, die Gewinnchancen erhöht werden. Mehr Gewinnlinien bedeutet ebenfalls ein höherer Einsatz und somit trifft dieser Tipp zumindest hierauf zu.

Profis gewinnen immer

Während bei Glücksspielen wie Poker oder Blackjack ein gewisser Lernfaktor besteht, ist dies bei Spielautomaten nur begrenzt der Fall. Natürlich ist es hilfreich zu wissen, welche Knöpfe was bewirken. Dies hält Spieler jedoch lediglich davon ab, versehentlich zu hohe Einsätze zu tätigen. Von allen Casino Spielen ist die Slot-Maschine das wohl reinste Glücksspiel. Wir meinen hiermit, dass Gewinne an Spielautomaten eigentlich nur vom Glück jedoch nicht vom Können des Spielers abhängen.

Die Vermutung liegt nahe, dass das Gerücht es gäbe Slot-Profis, die immer gewinnen, nur entstanden ist, um Spieler bei der Stange zu halten. Jedem anderen Casino Spiel umgibt eine Art mythischen Flair, wobei es nur Eingeweihten möglich ist, diese wirklich zu verstehen. Da Spielautomaten im Vergleich zu Baccarat und Co. eine neuartige Erfindung sind, sollte dieser hier nun auch geschaffen werden. Wirkliche Spielregeln wie es zum Beispiel bei Blackjack der Fall ist, gibt es hier jedoch nicht. Somit gibt es auch nichts, was es zu meistern gilt. 

Sich darüber zu erkundigen, welche Funktionen eine Slot-Maschine hat und wie diese bedient wird, hat dennoch Sinn. Nur so kann das Spiel gefunden werden, das dem jeweiligen Spieler am meisten zusagt. Zudem wird die Gefahr, versehentlich viel zu viel zu setzen und zu verlieren, hierdurch erheblich verringert. Doch ein Auseinandersetzen mit dem Slot-Spiel, was hierüber hinausgeht, wird zu keinen besseren Gewinnchancen führen.

Statistiken beachten führt zu höheren Gewinnchancen

 

Einer der großen Vorteile von Online Casinos ist, dass die Auszahlungsrate der angebotenen Spielautomaten nicht vom Betreiber abhängig ist. Das bedeutet, dass ein und dasselbe Spiel in allen seriösen Online Casinos dieselben Gewinnchancen bietet. Oftmals werden diese vom Spielentwickler veröffentlicht und können somit zuverlässig eingesehen werden. Und in der Tat gibt es Slots, die höhere Gewinnchancen bieten, als andere.

Zu beachten sind vor allem zwei Kennzeichen: die RTP (Return to Player) und die Volatilität. Während die RTP, im Deutschen auch Auszahlungsrate genannt, wird in Prozent angegeben. Das liegt daran, dass sie angibt, wie viel des Gesamteinsatzes im Durchschnitt nach 100 Drehungen wieder an den Spieler ausbezahlt wird. Je höher dieser Prozentsatz, desto besser. Die Volatilität wiederum gibt an, wie sich das Spiel in Bezug auf die Gewinne verhält. Eine hohe Volatilität bedeutet, dass selten aber dafür höhere Gewinnbeträge ausbezahlt werden. Eine niedrige Volatilität heißt hingegen, dass oft aber dafür kleine Gewinnbeträge gewonnen werden.