Reise in die Hochburgen des online Glücksspiels – Teil 1: Gibraltar

In den deutschen Casino Tests unserer Webseite gehen wir stets auf die Sicherheit und Seriosität des jeweiligen Online Casinos ein. Euch ist bestimmt aufgefallen, dass wir besonders viel Wert auf die Lizenz legen, die das entsprechende Casino besitzt. Das hat einen guten Grund, denn die Lizenz kann Auskunft darüber geben, ob es sich bei einem Anbieter um ein reguliertes Online Casino handelt. Ist dies der Fall, dann könnt ihr davon ausgehen, dass Vorkehrungen getroffen werden, die zu eurem Schutz dienen. Vorausgesetzt natürlich der Lizenzgeber ist vertrauenswürdig. In unseren Spielhallen Tests wechseln sich drei Regulierungsbehörden immer wieder ab: Malta Gaming Authority, Gibraltar Gambling Commission und Curacao Gaming Control Board. In diesem Blog-Artikel möchten wir euch ausnahmsweise keinen Vortrag über die verschiedenen Lizenzen geben, sondern einmal einen Blick auf die Orte werfen, an denen sie zu Hause sind. Heute möchten wir euch hierfür in Gibraltar willkommen heißen.


Bester Casino Bonus

  1. Mindesteinzahlung: 20CHF
  2. 100% Casino Bonus für die erste Einzahlung
  3. Maximaler Betrag: 500CHF
  4. Kann nicht mit anderen Willkommensboni (z.B. Sportwetten) kombiniert werden
  5. Nur für Spieler aus der Schweiz und Türkei verfügbar
  6. Umsatzbedingungen: 40x
  7. Sollten diese nicht innerhalb von 7 Tagen erfüllt werden, verfällt der Bonus
  1. Mindestbetrag für die erste Einzahlung: 10€
  2. 30-fache Umsatzbedingung für den Willkommensbonus
  3. 20 Freispiele ohne Einzahlung bei der Registrierung
  4. 100 Freispiele bei der ersten Einzahlung
  5. Gewinne aus Freispielen erfordern eine 30-fache Umsetzung des Betrages
  1. Mindesteinzahlung: 20€
  2. Die durch Neteller oder Skrill getätigte Einzahlungen qualifizieren sich für diese Promotion nicht.
  3. Freispiele für die erst Einzahlung werden als eine Serie von 20 Freispielen pro Tag für zehn Tage gutgeschrieben - in Höhe von 200 Freispielen.
  4. Die ersten 20 Freispiele werden sofort nach der erfolgreichen Einzahlung gutgeschrieben.

Eckdaten über Gibraltar

 

Gibraltar ist ein britisches Überseegebiet, das als Halbinsel am südlichsten Punkt des Festlandes Spaniens und somit Marokko gegenüber liegt. Zirka 30.000 Menschen leben hier, wobei das Land gerade einmal 6,7 km2 umfasst. Dies macht Gibraltar zum fünft dichtbesiedelten Land der Welt. Die Tatsache, dass sich in der Mitte der Halbinsel ein 426m hoher Berg befindet, der von Menschen weitestgehend unbesiedelt ist, trägt hierzu ebenfalls bei. Die Amtssprache ist Englisch, wobei aufgrund der Nähe zu Spanien von vielen Einwohnern auch Spanisch gesprochen wird. Zudem besitzen Einheimische eine ganz eigene Sprache, die sich Llanito nennt. Diese ist nicht etwa, wie beim ersten Hinhören vermutet, lediglich eine Mischung aus Englisch und Spanisch, sondern enthält auch viele Wörter aus dem Italienischen sowie eigene Kreationen. Dies hängt mit der Geschichte Gibraltars zusammen. In der Tat ist es nämlich so, dass dieses kleine Stücklein Fels seit eh her hart umkämpft war. Aufgrund der Lage Gibraltars macht es dieses Land zu einem günstigen Militärstützpunkt. Sogar die Neandertaler wussten bereits vor 50.000 um den Vorteil hier zu leben. Karthager, Phönizier, die alten Römer und Griechen wussten ebenfalls um die Besonderheit dieses Landes. Letztere bezeichneten den Felsen, der heutzutage als The Rock bezeichnet wird, als eine Säule des Herakles und somit als Markierung des Endes der ihnen bekannten Welt.

Wirtschaftszweige in Gibraltar

 

Das online Glücksspiel ist nur eine der Hauptwirtschaftszweige in Gibraltar. Als militärischer Stützpunkt ist die Präsenz der britischen Armee, vor allem der Royale Air Force und Royal Navy deutlich zu spüren. Der Flughafen Gibraltars ist strenggenommen ein Militärflughafen, der eine zivile Nutzung lediglich erlaubt. Neben dem Militär ist auch das Bankwesen in Gibraltar sehr ausgeprägt. Vor allem Vermögensverwaltungen und weitere Angebote für geschäftstüchtige Personen sind hier vertreten. Dies liegt unter anderem daran, dass es in Gibraltar keine Mehrwertsteuer gibt. So gilt Gibraltar nach wie vor als Steuerparadies. Dies hat unter anderem die Auswirkung, dass Zigaretten und Alkohol oftmals in größeren Mengen über die Grenze nach Spanien geschmuggelt und dort gegen Gewinn verkauft werden. Weder von der spanischen noch von der gibraltarischen Regierung wird dies gerne gesehen. Touristen, die für den drittgrößten Wirtschaftszweig Gibraltars sorgen, sind von solchen Machenschaften zumeist überrascht, dürfen jedoch gerne selbst die Vorteile eines Duty Free Einkaufs außerhalb der Flughafen dieser Welt nutzen. Auch das Schiffswesen profitiert von der nicht vorhandenen Mehrwertsteuer. Zum Tanken legen größere und kleinere Boote gerne in Gibraltar an. Zudem gibt es eine Werft, die für Reparaturen sorgt.

Das Leben in Gibraltar

Aufgrund der vorherigen Aussage, dass es in Gibraltar keine Mehrwertsteuer gibt und es sich hierbei um ein Steuerparadies handelt, mag schnell der Eindruck entstehen, dass das Leben in Gibraltar günstig sei. Dem ist jedoch nicht so. Viele Einwohner auf kleinstem Raum bedeutet ein ständiger Mangel an Wohnraum, was die Miet- und Kaufpreise von Wohnungen (sowie den wenigen vorhandenen Einfamilienhäusern) in die Höhe treibt. Zudem gibt es auch hier eine Einkommenssteuer. Diese fällt zwar im Vergleich zu vielen anderen Ländern wirklich gering aus, doch ohne jegliche Abgaben an den Staat lässt es sich auch in Gibraltar nicht leben. Da Gibraltar selbst keine, beziehungsweise nur sehr wenige, Lebensmittel sowie andere Waren produziert, müssen diese aus anderen Ländern importiert werden. So kommt es auch, dass Läden auf der Haupteinkaufsstraße namens Main Street damit werben Preise wie im Vereinigten Königreich zu haben. Die fehlende Mehrwertsteuer wird somit durch Importkosten ersetzt. Insgesamt ist das Leben in Gibraltar sehr gelassen. Aufgrund der recht hohen Temperaturen im Sommer hat es hier niemand besonders eilig und auch sämtliche Behörden scheinen eher eine menschliche Herangehensweise zu bevorzugen, als einem unpersönlichen Effizienzwahn nachzueifern. Ihre Freizeit verbringen Bewohner an einem der sechs Strände, im Commonwealth Park, dem Alameda Garden, im Naturreservat des Rocks, im King’s Bastion Leisure Centre oder sie sind als Mitglied in einem der zahlreichen Clubs tätig. Wohltätigkeitsarbeit ist ebenfalls etwas, worauf Gibraltarer viel Wert legen. Die Nähe zu Spanien und Marokko sowie die leichte Anbindung zu Kreuzfahrtschiffen werden natürlich ebenfalls gerne genutzt.


Neuigkeiten Highlights

November 12, 2019

Casinoüberfälle

November 05, 2019

Slots Halloween 2019

Oktober 30, 2019

Glücksspielrituale

Oktober 22, 2019

Slot-Maschinen Halloween

Oktober 16, 2019

Online Casinos and Curacao

September 24, 2019

Geschichte Slot-Maschinen

September 03, 2019

Glücksspielzitate

Die BESTEN Online Casinos sortiert nach Ländern | 2019

Melden Sie sich für den kostenlosen Spielhallentest.com Newsletter an und bleiben Sie über den besten Bonus auf dem Laufenden!